Die späten 90er Jahre - Santa Clara CA; Eine Zeit, die gleichbedeutend ist mit dem Dot-Com-Boom und der Pleite. Eine Zeit, in der Projektmanagement als eine traditionelle Disziplin galt. Zu einer Zeit, als unsere Gründer Nikhil & Ravindra gerade das Startup-Jucken entwickelten und versuchten, Ideen zu erforschen, die den Arbeitsplatz revolutionieren könnten. Nachdem sie sich überall umgesehen hatten, fanden sie Inspiration aus nächster Nähe, lauern an ihren Arbeitsplätzen in den Vereinigten Staaten. Sie stellten fest, dass die meisten Unternehmen mit ihren Projektmanagement-Initiativen zu kämpfen hatten und die vorhandenen Technologien nicht flexibel oder skalierbar genug waren, um die Herausforderungen des Projektmanagements und der Zusammenarbeit am Arbeitsplatz zu bewältigen.

Nikhil und Ravindra packten ihre Koffer und machten sich auf den Weg zurück nach Indien mit dem Traum, das beste Projektmanagement-Tool der Welt zu bauen. Nach zwei Jahren und Millionen von Codezeilen, Celoxisoffiziell zum Leben erwachte im Jahr 2001. "Wir haben einen langen Weg von den bescheidenen Anfängen bis zu unseren heutigen Tagen zurückgelegt. Wir haben einen harten Wettbewerb, globale wirtschaftliche Schwankungen und eine sich verändernde Projektmanagement-Landschaft überstanden", erinnert sich Nikhil.

Heute, mit über 2.800 Kunden weltweit, Celoxisist eine der beliebtesten Projektmanagement-Softwareplattformen überhaupt. 16 Jahre später schreiben die Gründer Nikhil und Ravindra immer noch Code und kümmern sich persönlich um jeden einzelnen Kundenwunsch.

Die First Movers


Celoxis gehört in mehreren Bereichen zu den First Movern und hat sich erfolgreich bewährt.

  1. Erstes indisches SaaS-Unternehmen

  2. Erstes Angebot für SaaS und On-Premise-Bereitstellung

  3. Pionier der kostenlosen Kundenportale

  4. Erstes Werkzeug mit Business Workflows

Führung


Nikhil Daddikar
Nikhil Daddikar Mitbegründer

Nikhil ist in Mumbai, Indien, dem Land von Mahatma Gandhi, Software-Ingenieuren und jugaad (Work-Aounds) geboren und aufgewachsen. Er hat einen Abschluss in Informatik vom IIT Bombay.

Danach ging er in die USA, wo er für Fortune 500-Unternehmen und Start-ups arbeitete. Während dieser fünf Jahre, während der Arbeit mit einem der klügsten Köpfe der Branche, erkannten Ravindra und er, dass es kein gutes kollaboratives Werkzeug für das Projektmanagement gab. Also beschlossen sie, eine zu bauen. Danach kehrte er inspiriert nach Indien zurück und begannCeloxis.

Nikhil ist stolz darauf, im Herzen ein Lebens-Hacker zu sein. Er liebt die Poesie, die Kunst und alles Schöne; vor allem, wenn es in einem Gericht serviert werden kann.


Ravindra Wankar
Ravindra Wankar Mitbegründer

Ravindra schloss sein Studium in Informatik-Ingenieurwesen an der Universität Mumbai ab, wo er schon früh eine Faszination für die Erstellung von Softwareprodukten entwickelte.

Die nächsten Jahre verbrachte er bei großen Unternehmen in Indien und den USA, wo er an Großprojekten arbeitete und die Nuancen des Projektmanagements beherrschte. Ravindra entschied sich dann, Unternehmer zu werden und entwickelte Celoxismit Nikhil eine der besten Projektmanagementsoftware der Welt, die es heute gibt.

Ravindra ist ein Essensliebhaber. In seinen eigenen Worten: "Er wird für die Nahrung arbeiten". Seine weiteren Interessen sind Homöopathie, Ayurveda, Fotografie und Elektronik, insbesondere Audio. Er hofft, eines Tages Zeit zu finden, um seinen eigenen Verstärker und Lautsprecher zu bauen.

Erste Schritte Celoxis


Tausende von Unternehmen haben sich entschiedenCeloxis, ihre Projekte voranzutreiben - schließen Sie sich der Familie an.


Siehe Fallstudien Sprechen Sie mit uns